Drucken

Ölniveauregler mit Niveauschaltern

Ölniveauregler mit Niveauschaltern

                                         Ölnachfüllsystem Ölnachfüllsysteme

 

Der Ölstand sollte immer in dem Bereich liegen, den der Motorhersteller festgelegt hat. Abweichungen nach oben und unten sollten vermieden werden, sonst sind schwere Motorschäden vorprogrammiert.

Die Überwachung des Ölstandes übernimmt der ETS-Ölniveauregler mit Niveauschaltern automatisch mit größter Zuverlässigkeit. Sobald der Motor "läuft", meldet der Ölniveauregler ein Abweichen des zuverlässigen Ölstandes durch ein elektrisches Signal, oder löst eine automatische Ölnachfüllung aus. Die aufwändige Ölkontrolle mittels Peilstab und das eventuell notwendige Ölnachfüllen entfällt.

ETS-Ölniveauregler sind mit mehreren elektrischen Niveauschaltern ausgestattet, die auf der Basis von Reedkontakten und berührungslosen magnetischen Schwimmern beruhen. Die Schaltpunkte sind unabhängig voneinander verstellbar. Verschleißfrei, auch nach mehreren Millionen Schaltzyklen, dabei vibrationsfest und ohne Berührung mit Öl und Staub verrichten diese Schalter auch nach 20 Jahren unter härtesten Bedingungen zuverlässig ihren Dienst, ein Grund warum wir keine machanischen Schalter und Hebelübertragungen verwenden.

Je nach Einsatzzweck können Sie unter 4 verschiedenen Ölniveaureglern - Serien wählen.

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Die Merkmale dieser Serie sind das seewasserfeste Aluminium-Gehäuse, die große Sichtscheibe aus schlagfestem Material für eine visuelle Kontrolle und die einfache Montage. Die Gehäusehöhe von 21 cm (M21) bietet ausreichende Messwege für eine Ölstandsänderung, selbst bei großen Motoren im MW-Leistungsbereich. Ausgestattet mit wahlweise 2 oder 3 Niveaukontakten - alle unabhängig von einander in der Höhe verstellbar - ist die Serie M für nahezu alle Anwendungen geeignet (siehe Ölüberwachung und Ölnachfüllung).

Die weiße Innenbeschichtung erleichert die Sicht auch bei schlechten Lichtverhältnissen.  Große Vorteile bei der Montage sind einmal die Langlochschlitze und die wahlweise Nutzung der senkrechten- oder waagerechten Rohranschlussgewinde.

Die Gehäusehöhe von 21 cm (M21) bietet ausreichende Messwege für eine Ölstandsänderung, selbst bei großen Motoren im MW-Leistungsbereich. Ausgestattet mit wahlweise 2 oder 3 Niveauschaltern - alle unabhängig von einander in der Höhe verstellbar - ist die Serie M für nahezu alle Anwendungen geeignet (siehe Ölüberwachung und Ölnachfüllung).

Mit einer Klemmverschraubung werden diese Niveauschalter im M21-Gehäuse eingeschraubt. Eine Fixierung in jeder beliebigen Tauchtiefe mittels einer Überwurfmutter und eines Klemmringes ermöglicht die einfache Justierung auf den gewünschten Schaltpunkt. Ein späteres Nachjustieren ist problemlos möglich.

ab 238,80 *
Produktdatenblatt
Versandgewicht: 1.900 g

Auf Lager

Die Ölniveauregler der Serie E werden in 2 Größen angeboten, mit 200 mm Gehäusehöhe (E20) und mit 250 mm Gehäusehöhe (E25). Serienmäßig mit 3 oder 4 Niveauschaltern bestückt, können jedoch auch bis zu 6 Niveauschalter montiert werden. Die Variante mit 4 Schaltern wird immer dann eingesetzt, wenn kurz vor Erreichen des minimalen Ölstands ein Vorwarnsignal erfolgen soll. Die Serie E hat mehrere Ölanschlüsse für Rohre oder Schläuche für eine vereinfachte Montage. Das korrosionsfeste Alu-Gehäuse ist mit der zusätzlichen Pulverbeschichtung bestens für eine Außenanwendung geeignet (siehe Ölüberwachung und Ölnachfüllung).

ab 383,00 *

Auf Lager

Die Ölniveauregler P12 und P18, die sich nur durch die Baulänge unterscheiden, haben einen Minimum-Schaltpunkt, der stufenlos in der Höhe verstellt werden kann. Sinkt der Ölstand durch Verbrauch oder Ölleckage unter den Schaltpunkt, öffnet der Reedkontakt einen Stromkreis und löst je nach der elektrischen Schaltung, einen Stop- oder Warnvorgang aus. Durch die Öffnerfunktion wird auch ein Drahtbruch etc. signalisiert, somit ist eine größtmögliche Sicherheit gegeben.

 

 

ab 145,00 *
Produktdatenblatt

Auf Lager

Die Niveausensoren der Serie Q arbeiten mit einem optischen Infrarot-Sensor.

Einsatzbereich:

Der Niveausensor Q wird vorwiegend zur Füllstandsüberwachung von Flüssigkeiten eingesetzt. Er arbeitet nach dem optischen Infrarot-Prinzip. Durch seine robuste und zuverlässige Bauweise hat sich dieses Messsystem in zig-tausend Anwendungen bewährt, z. B.:

In der Wasser- und Abwassertechnik, zur Pumpensteuerung, im LKW zur Kühlwasser-Überwachung, im Haushalt in jeder Waschmaschine und Geschirrspüler, in jedem Getränkeautomaten, etc.

Alter Preis 99,40 €
ab 82,40 *
Produktdatenblatt
Sie sparen 17 %

Auf Lager

Niveauschalter für Ölniveauregler

ab 58,00 *
Produktdatenblatt

Auf Lager

*
Preise zzgl. MwSt., zzgl. Versand