SALE

      Winteraktion 

Ölniveauregler der Serie

    P12     P18      P19                                                      

Rabatt

 

Rabatt

 

Ölstand Mit der Baureihe P stehen Ihnen drei Varianten zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Motor wirkungsvoll vor Schäden durch Ölmangel schützen sollten. Durch eine Öl-Minimum-Überwachung erhöhen Sie die Betriebssicherheit und Lebensdauer eines Motors erheblich, besonders dann, wenn eine Anlage im aufsichtslosen (Dauer-) Betrieb betrieben wird.

 

Die Baureihen P12 und P18 haben einen Minimum-Schaltpunkt, der bei Unterschreiten des Ölstandes durch Verbrauch oder Leckage einen elektrischen Kontakt öffnet (Drahtbruchsicherheit). Dieses elektrische Signal wird zur Abschaltung oder Warnung genutzt. Einige Ölniveauregler haben zusätzlich zum Minimum-Kontakt einen Vorkontakt, der die Betriebssicherheit nochmal erhöht. Ölniveauregler mit Niveauschaltern - Serie P12 und P18 -

 

Öl

 

Vorkontakt: Bei einer Vielzahl von Anwendungen ist ein Abschalten des Antriebes beim Erreichen des Ölminimums nicht erwünscht oder zu zulässig, z. B. bei Förderanlagen, Steinbrechern, Seilbahnen, Personenaufzügen, Notstrom-Anlagen, Flussschiffen u. ä. In solchen Fällen ist eine Vorwarnung erforderlich. Ein vorgelagerter zweiter Ölniveaukontakt/Vorkontakt, der 25 mm oder wahlweise 35 mm oberhalb des MIN-Kontaktes ein Warnsignal ausgibt, signalisiert eine baldige Abschaltung, lässt aber genügend Zeit zur Reaktion. Der Abstand zwischen Vorkontakt und Minimum-Kontakt ist festgelegt und kann nicht verändert werden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als weitere Herbstaktion bieten wir Ihnen die Ausführung P19 an. Diese besitzt einen analogen Messwertgeber mit 125 mm Messweg und 10 mm Auflösung. Bei einer Spannungsversorgung von 10-32 V= ist der Ausgang 4-20 mA.

Weitere technische Angaben finden Sie unter Produkte/Ölniveauregler mit analogen Sensoren/P19/AF             
Öl